projekte.jpg
Familien-BandeFamilien-Bande

Sie befinden sich hier:

  1. Die Projekte
  2. Projekte
  3. Familien-Bande

Familien-Bande

Die kürzlich verstorbene, ehemalige Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein stellte die „Familien-Bande“ damals wie folgt vor.

Das vom Koblenzer Roten Kreuz entwickelte Projekt „Familien-Bande“ liegt mir ganz besonders am Herzen. Denn eine eigene Familie zu gründen ist auch heute noch nach wie vor eines der größten Ziele junger Menschen. Familie ist stark mit emotionalen und sozialen Werten verbunden. Geborgenheit, Verlässlichkeit und Vertrauen sind nur einige der Gefühle, die unser Familienbild prägen. Und genau diese gilt es zu schützen und zu stärken, damit die zarte Pflanze „Familie“ wachsen und gedeihen kann. Doch nicht jede Familie hat einen unbeschwerten Start ins Leben.

Manchmal trüben gesundheitliche, medizinische oder psycho-soziale Belastungen das Familienglück. Besonders bei jungen Eltern stellt sich manchmal das Gefühl der Überforderung und Ratlosigkeit ein. Die eigene Behinderung oder die des Kindes, seelische Belastungen oder eine schwierige soziale oder finanzielle Situation können Gründe sein, warum eine Familie ihr Leben nicht unbeschwert genießen kann. Die Familienhebammen, Gesundheitspflegerinnen und Expertinnen für Schwangere, Mütter, Väter und Kinder der Familien-Bande“ geben dort Hilfestellungen wo sie am Dringlichsten sind. Hier finden Eltern und Kinder die Unterstützung, die sie brauchen.

Die Familien entscheiden dabei selbst, wann sie Hilfe benötigen – in der Schwangerschaft, nach der Geburt oder während des ersten Lebensjahres des Kindes.

Ein besonderes Angebot ist zudem die ambulante Kinderkrankenpflege, die Familien mit geistig, seelisch oder körperlich kranken Kindern zur Seite steht. Das Team bietet kompetente und individuelle Pflege zu Hause, wenn nötig rund um die Uhr, begleitet Familien zu Ärzten und Therapien, berät bei Hilfsmitteln und schult Eltern in der Versorgung ihrer Kinder. Im Mittelpunkt steht dabei, die körperliche und emotionale Entwicklung des Kindes zu fördern und die Eltern-Kind-Beziehung zu festigen.

Denn nur eine starke und in sich verwachsene Familie kann den Herausforderungen des Lebens sicher und selbstbewusst begegnen. Die Familien-Bande“ unterstützt sie dabei. Ich tue es auch. Denn „Ich stifte mit“ und leiste damit meinen Beitrag damit Familien einen guten Start ins Leben haben.

Ihre Marie-Theres Hammes-Rosenstein

Hier können Sie sich ganz einfach den Flyer zur Familienbande herunter laden.

  • Jetzt stiften!

    Stiften Sie mit und helfen Sie uns mit gezielter Hilfe und durch nachhaltige Projekte. Welche Möglichkeiten Sie haben erklären wir hier!
    Weiterlesen

Ulrike Mohrs – die seit dem 1.12.2018 neue Bürgermeisterin der Stadt Koblenz und Leiterin des Fachbereichs „Jugend, Familie, Senioren, Soziales, Sicherheit, Sport, Katastrophenschutz und Entsorgung“.